Wir haben viel gelacht

Wir treffen uns einmal im Monat. Väter aus Syrien und Äthiopien und ich als Fachperson Prävention und Vater. Das ist der interkulturelle Treffpunkt für Väter in Suhr.

Wir sprechen über Erziehungsthemen und den unterschiedlichen Lösungen in unterschiedlichen Kulturen. Diesmal steht der Umgang mit digitalen Medien in der Familie im Zentrum. Wir diskutieren die Bedürfnisse der Kinder, die Sorgen der Eltern und üben, wie diese beiden Anliegen in einem Aushandlungsprozess zu praktikablen Regelungen geführt werden können. Das war für alle (auch für mich) lehrreich, spannend und lustig.

Nächstes Mal wünschen die Väter mehr über Posttraumatische Belastungsstörungen zu erfahren. Sie wollen wissen, wie sie ihre Kinder, die z.T. Kriegserlebnisse verarbeiten müssen, auf gute Weise unterstützen können. Ein ernstes Thema und trotzdem werden wir auch wieder unseren Spass haben. Lily, Ben und Omid werden uns dabei unterstützen.

Mark Bachofen, Bereichsleiter, freut sich bereits jetzt auf das nächste Treffen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on print
Print

Hinterlassen Sie einen Kommentar