Die Zeit der Wünsche, der Geschenke und der Schokolade, die geschmückten Tannenbäume mit oder ohne echte Kerzen – Weihnachtsbraten, Filet im Teig, Lachsbrötli an Silvester. Da kommt mir meine Grossmutter, die Elsa in den Sinn. Sie erzählte jedes Jahr, wie sie als Kind einmal eine Orange zu Weihnachten gekriegt hatte und dies für sie sehr wertvoll war. Ich finde heute keine Worte für das, was ich damals fühlte. Ich war jeweils berührt, aufgewühlt, es fühlte sich an, wie wenn ich in etwas eingeweiht würde: Das Geheimnis der kostbaren Orange.

Was man noch wünschen kann? – Die Orange und alles, wofür sie für jede und jeden von uns steht.

Marianne Steiner und Team

Wir sind am 08. Januar 2019 wieder für Sie da.