Sucht und Arbeit

/Sucht und Arbeit

Sucht und Arbeit

Ein Seminar für personalverantwortliche in Gemeinden

Durch Führung Lösungen finden

Ein langjähriger zuverlässiger Mitarbeiter kommt in letzter Zeit öfters zu spät, Kurzabsenzen häufen sich und die anderen Mitarbeitenden beginnen zu tuscheln. Manchmal haben Sie das Gefühl, sein Atem rieche nach Alkohol. Von Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde sind Ihnen auch schon Kommentare über unangemessenes und unhöfliches Verhalten zu Ohren gekommen.
Ihnen ist klar, dass es so nicht weitergehen kann und dass Sie etwas unternehmen müssen…

Kommen Mitarbeitende vom Weg ab oder erleben sie einen Bruch in ihrem Leben, wird dies häufig am Arbeitsplatz sichtbar. Für Vorgesetzte ist dies eine herausfordernde Führungsaufgabe. Ihre Funktion als Personalverantwortliche in einer Gemeinde ist ideal, um Veränderungen im Arbeitsverhalten Ihrer Mitarbeitenden früh anzusprechen und geeignete Schritte einzuleiten.

Im Seminar Sucht und Arbeit für Vorgesetzte in der Gemeinde zeigen wir auf, wie Sie Orientierung geben und tragbare Lösungen entwickeln können.

Datum und Ort

1. November 2017, 09.00-17.00 Uhr, Suchtprävention Aargau, Kasinostrasse 29, 5000 Aarau

Seminarinhalte

  • Informationen zu Suchterkrankungen
  • Rechtliche Grundlagen zum Thema Sucht
  • Anpassungsfähiges, praxisnahes Handlungsmodell
  • Arbeit an konkreten Fällen

Referenten

Seminarleitung

  • Mark Bachofen, Suchtprävention Aargau

Preis

  • für Aargauer Gemeinden ist das Angebot kostenlos

Anmeldung

Name (Pflichtfeld)

Vorname (Pflichtfeld)

Gemeinde (Pflichtfeld)

Strasse (Pflichtfeld)

Plz / Ort (Pflichtfeld)

vollständige Rechnungsadresse falls abweichend

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bemerkung

2017-09-19T17:07:54+00:00