Sucht kennt keine Altersgrenzen

/Sucht kennt keine Altersgrenzen

Sucht kennt keine Altersgrenzen

Mit dieser Aussage eröffnete Bettina Pelosi, Projektleiterin der Suchtprävention Aargau, die Informationsveranstaltung über eine Alterserscheinung, die bislang öffentlich kaum beachtet wurde. Oft höre man von den Saufgelagen der Jugendlichen, kaum aber, wie es um den Alkoholkonsum von älteren Menschen stehe. Der Einführung schloss sich ein Podiumsgespräch von Fachleuten an, die sich professionell mit der Beratung, Unterstützung und Therapie von Suchtgefährdeten befassen. Zum Artikel Ein Gläschen in Ehren, Zofinger Tagblatt …..

2015-06-04T06:19:26+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar