Eierkartons sind mehr als das, was sie scheinen. In Eritrea werden sie zum Spielen gebraucht. Gebeta, heisst das Spiel, erzählt ein eritreischer Vater. Er hat es mit an den zweiten Workshop ElternAlltag fern der Heimat gebracht. Ich habe es als Kind in Eritrea gespielt, erzählt er und: Es stellt sich heraus, alle anderen Teilnehmenden kennen es auch. Ihre Augen leuchten, als sie sich ihre Erinnerungen erzählen. Gebeta, ein Stück Heimat.

Kennen eure Kinder dieses Spiel, frage ich in die Runde. Nein! Sie sind selber erstaunt und es wird klar: Wir werden es ihnen zeigen und es miteinander spielen.

Gebeta ist ein Strategiespiel. Zwei Väter zeigen, wie es geht. Eierkartons und Kieselsteine. Es geht so schnell und ich verstehe nicht alles, aber es hat viel Spass gemacht und ich denke, die Kinder werden es geniessen, mit ihren Eltern zu spielen.

Monika Graf, staunt, wie wenig mehr ist