Lieblingsbuch – Reto

Lieblingsbuch Reto

Kaum einer hat mein Kommunikationsverhalten so sehr geprägt wie Friedemann Schulz von Thun. Schon vor Jahren habe ich mich in seine Büchlein «Miteinander reden» vertieft und viel Praktisches und ebenso viele Denkanstösse daraus gezogen. Vor vier Jahren durfte ich den deutschen Kommunikationswissenschaftler dann auch persönlich erleben – und wurde nicht enttäuscht.

In unserer Mediothek sind vier der sechs Bände der «Miteinander reden»-Reihe verfügbar. Sie beschreiben in süffiger und verständlicher Sprache, wie Kommunikation im Alltag besser gelingen kann. In Band 1 beschreibt Schulz von Thun sein Kommunikationsquadrat. Dieses Modell ist ein Klassiker und viele von uns sind ihm bestimmt schon einmal begegnet. Trotzdem ist es sehr erhellend, die Aspekte Sachinhalt, Beziehung, Selbstoffenbarung und Appell in den Worten des Urhebers und mit seinen anschaulichen Zeichnungen erklärt zu erhalten.

Band 2 widmet sich Werten und Stilen der zwischenmenschlichen Kommunikation. Auch wenn einige sich schon mit Schulz von Thuns Werte und Entwicklungsquadrat beschäftigt haben, ist dieser Band vermutlich der anspruchsvollste. In Band 3 führt Schulz von Thun dann das Innere Team ein, auch das ein weit über die Kommunikationspsychologie hinaus verbreitetes Modell.

Diese drei Bände bilden die Grundlage von Schulz von Thuns Werk. Im Band 4 «Fragen und Antworten» hat er seine Modelle um neue Erkenntnisse ergänzt und im Büchlein «Kommunikationspsychologie für Führungskräfte» zusammengefasst. Diese beiden Bände sind zurzeit nicht im Bestand unserer Mediothek.

Hingegen ist «Miteinander reden von A bis Z», das neueste Werk der Reihe, als praktisches Nachschlagewerk eine wahre Fundgrube an Tipps und ruft mir Einzelheiten von Schulz von Thuns Modellen immer wieder aufs Neue in Erinnerung.

Reto – immer noch begeistert

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on print
Print

Ein Gedanke zu „Lieblingsbuch – Reto“

Hinterlassen Sie einen Kommentar