Gemeinden 2017-09-19T12:13:53+00:00

Suchtprävention, eine wichtige Aufgabe der Gemeinden im Kanton Aargau. Das Team der Suchtprävention Aargau unterstützt sie dabei.

Alles was im Kanton Aargau geschieht, geschieht in einer Gemeinde! Die Einwohner und Einwohnerinnen gestalten mit,  bewusst und gezielt oder einfach nur, indem sie in der Gemeinde leben. Behördenmitglieder haben eine spezielle Rolle, sie müssen Einfluss nehmen, die Gemeinde weiterentwickeln, Entscheidungen zum Wohle aller treffen.

Suchtprävention, Früherkennung und Gesundheitsförderung – alles Aufgaben, die wichtig sind, jedoch im Alltag von Gemeinderäten und Stadträtinnen schnell mal untergehen. Das ist verständlich.

Manchmal ist surfen einfach zu mühsam. Sie können sich gerne direkt telefonisch oder per E-Mail an uns wenden, wenn Sie Fragen haben. Wir sind in Bezug auf unsere Themen an der Quelle und wissen wo was suchen.

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Sucht und Arbeit

Ein Seminar für personalverantwortliche in Gemeinden Durch Führung Lösungen finden Ein langjähriger zuverlässiger Mitarbeiter kommt in letzter Zeit öfters zu spät, Kurzabsenzen häufen sich und die anderen Mitarbeitenden beginnen zu tuscheln. Manchmal haben Sie das [...]

Gedanken im Zug

Seit ich bei der Suchtprävention Aargau arbeite begegne ich älteren Menschen mit ganz anderen Augen. Welche Geschichten prägten wohl ihr Leben? Wenn ich im Zug unterwegs bin und die vergnügten Seniorinnen und Senioren beobachte, denke [...]

Bereit für die nächsten 100 Jahre

Seit 100 Jahren setzt sich die Suchthilfe ags für suchtkranke Menschen und deren Umfeld ein. Dies würdigten am Jubiläumsanlass vom 1. Juni 2017 auf dem Schloss Lenzburg rund 200 Gäste mit ihrer Anwesenheit. Eine besondere Ehre war der [...]

Websites zu Themen, die die Gemeinden im Aargau etwas angehen

Nehmen Sie Ihren Einfluss als Gemeinde- oder Stadtrat: Verlangen Sie ein kurzes Jugendschutz-Konzept, wenn Sie eine Festbewilligung erteilen, empfehlen Sie die Weiterbildung Kindermittendrin den Sozialtätigen in Ihrer Gemeinde, fördern Sie die Elternbildung und denken Sie daran: jede Region hat eine Suchtberatungsstelle.