Zäg, bumm… oh je!

/Zäg, bumm… oh je!
Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Das CD Gestell ausgeräumt, die Vase von Tante Marianne – kaputt! Wasser, das in den Teppich sickert. Ich bin die Treppe heruntergerannt, als  es unten rumort hat. Zu spät – Lea lächelte mich an, sie untersuchte gerade eine CD von den Beatles – Hülle kaputt. Jetzt spielt sie schon wieder draussen – so lieb, so herzig.

Was ist das Beste, das Eltern ihren Kinder geben möchten? Frisch geborene Babys brauchen vor allem Zuwendung, Nahrung und frische Windeln. Mit einem Jahr krabbeln sie los, um die Welt zu entdecken. Manchmal löst es bei uns ein Lächeln aus, manchmal ein Stöhnen.

Im diesem Zusammenzug des Workshop Zäg, bumm… oh je! geht es darum herauszufinden, was das Besondere der Kleinkinderphase ist: Geborgenheit, Liebe, Freiraum und Rituale, die ihnen helfen, die Welt zu verstehen. Wir geben Denkanstösse – die Eltern haben die Gelegenheit, nachzufragen und sich mit den anderen Teilnehmenden auszutauschen.