Kurs Spielzeugfreier Kindergarten

/Kurs Spielzeugfreier Kindergarten
Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Drei Monate lang machen die Spielsachen Ferien und die Kindergartenlehrperson gibt weder Spielideen noch Aktivitäten vor. Die Lernumgebung der Kinder verändert sich – ebenso die Rolle der Kindergartenlehrperson. Was ist das Spezielle am Spielzeugfreien Kindergarten? Welche Lebenskompetenzen erwerben die Kinder? Spielzeugfrei – was heisst das überhaupt?

An einem halbtägigen Kurs vermitteln wir Ihnen Rüstzeug für die Umsetzung des Spielzeugfreien Kindergartens.

Inhalte

  • gemeinsames Verständnis vom Projekt Spielzeugfreier Kindergarten
  • Erfolgsfaktoren und Stolpersteine
  • die veränderte Rolle der Lehrpersonen und die Spielumgebung der Kinder
  • Regeln während dem Spielzeugfreien Kindergarten
  • Umgang mit Konflikten
  • Elternzusammenarbeit

Der Kurs wird von Fachpersonen der Suchtprävention Aargau durchgeführt, die über viel Praxiswissen verfügen. Seit 2002 fördert der Spielzeugfreie Kindergarten die Autonomie von Aargauer Kindern und die Suchtprävention Aargau unterstützt die Kindergartenlehrpersonen dabei.

Informationen zum Spielzeugfreien Kindergarten finden Sie unter www.spielzeugfrei.ch

Anmeldung bis am 21. September 2018 über KKGK.