Kurs Spielzeugfreier Kindergarten

//Kurs Spielzeugfreier Kindergarten
Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Spielzeugfrei: Während drei Monaten werden die Spielzeuge in die Ferien geschickt. Die Ideen der Kinder füllen den Raum. Es werden Geschichten erfunden, Busse gebaut, Warenhäuser erstellt. Es wird gelacht, gestritten, man langweilt sich, hat nie genug Zeit für alle geschmiedeten Pläne. Und: Die Kinder üben ganz nebenbei, wie Konflikte in einer Gruppe gelöst werden können und Vieles mehr. Spielzeugfrei für drei Monate – ein unvergessliches Erlebnis für alle Beteiligten.

Möchten Sie sich auf das spielzeugfreie Abenteuer einlassen?

Den Kindergarten während drei Monaten ohne Spielzeug zu führen, ist anspruchsvoll. Im Kurs können Sie sich darauf vorbereiten. Sie erhalten alle nötigen Informationen und erfahren, wie Sie Ihre Klasse in dieser Zeit optimal begleiten können. Der Kurs soll Ihnen auch helfen zu entscheiden, ob Sie sich wirklich auf das spielzeugfreie Abenteuer einlassen möchten. Mehr Infos zum Spielzeugfreien Kindergarten finden Sie auf: spielzeugfrei.ch

Freitag, 24. August 2018: Projekt und Rahmenbedingungen

Am ersten Kurstag wird das Projekt vorgestellt und die Rahmenbedingungen werden geklärt. Zusammen erarbeiten wir ein gemeinsames Verständnis vom Projekt Spielzeugfreier Kindergarten, indem auch Unklarheiten und Stolpersteine angesprochen und diskutiert werden.

Freitag, 07. September 2018: Rolle der Kindergartenlehrperson

Am zweiten Kurstag geht es um die Veränderung der Rollen von Kindergartenlehrpersonen und somit auch der Spielumgebung der Kinder. Was ist meine Aufgabe als Lehrperson im Projekt? Welche Regeln gibt es im Spielzeugfreien Kindergarten? Wie gehe ich mit Konflikten um? Welche Kompetenzen der Kinder werden gestärkt? Diese und weitere Fragen werden am zweiten Kursnachmittag bearbeitet und diskutiert.

Freitag, 21. September 2018: Elternzusammenarbeit

Am dritten Kurstag beschäftigen wir uns mit der Elternzusammenarbeit. Diese ist ein wichtiger Bestandteil für den Projekterfolg. Sie werden unterstützt in der Vorbereitung eines Elternabends und erhalten hilfreiche Tipps um Eltern bei Fragen oder Problemen zu helfen.

Nach dem Kurs begleiten wir Sie bei Ihrer ersten Durchführung. Während der Projektzeit im Kindergarten finden regelmässige Praxisgruppentreffen statt.

Es empfiehlt sich während der Projektzeit des Spielzeugfreien Kindergartens von Januar bis März keine Praktikanten (P1 oder P4) zu betreuen

Kurskosten: für Aargauer Kindergärten kostenlos, CHF 500 für ausserkantonale Teilnehmende (für alle drei Kurstage)

Dieser Kurs ist ausgebucht