Jetzt ich! – Angehörige sind immer mitbetroffen

/Jetzt ich! – Angehörige sind immer mitbetroffen
Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Eine Sucht hat belastende Auswirkungen auf Betroffene aber auch auf deren Angehörige. Im Kurs erhalten Angehörige Anregungen, um sich selber besser kennenzulernen, den eigenen Bedürfnissen Beachtung zu schenken, über konstruktive Verhaltensweisen nachzudenken und neue Lösungsideen zu entwickeln. Die Gruppe bietet einen wertvollen Rahmen, um Erfahrungen auszutauschen, Unterstützung zu erleben und eigene Stärken neu zu entdecken.

Fünf Donnerstagabende jeweils von 18 Uhr bis 20 Uhr

  • 17.5.2018 Infoabend, an welchem Informationen über Sucht und Abhängigkeit sowie Angaben zum Kursinhalt vermittelt werden. Zudem besteht die Möglichkeit, erste offene Fragen zu klären.
  • 24.5.2018 Realität und Wunschbild
  • 31.5.2018 Beziehungsdynamiken, Bewältigungsstrategien und Rollen der Angehörigen
  • 07.06.2018 Hilfreiche Verhaltensweisen (Kommunikation, Empfehlungen für Angehörige)
  • 14.6.2018 Innere Konflikte und Glaubenssätze
  • 21.6.2018 Ich sorge für mich

Ort: Suchtberatung ags, Aarau, Metzgergasse 2, 1. Stock, 5000 Aarau (Bitte Eingang Mühlegässli benutzen)

Leitung: Paul Hürst, Sozialarbeiter und Sandra Gamsriegler, eidg. anerkannte Psychotherapeutin

Bedingungen: Die Teilnehmenden verpflichten sich über vertrauliche Informationen aus der Gruppe Stillschweigen zu bewahren. Gruppengrösse max. 10 Personen.

Tel. 062 837 60 40, aarau@suchtberatung-ags.ch. Auf Wunsch ist ein Vorgespräch mit der Kursleitung möglich.

Zur Anmeldung für den Infoabend oder den ganzen Kurs bis am 07. Mai 2018