ElternAlltag versus Feuerwehr

/ElternAlltag versus Feuerwehr

ElternAlltag versus Feuerwehr

Dass gestern zwei Väter den ElternAlltag einem Feuerwehrabend vorgezogen haben, freut uns sehr. Zäg, bumm … oh je!, war der Titel des Workshops und die Männer brachten gute Beispiele, wie sie ihre Kinder zwischen 0 und 4 Jahren begleiten: Zusammen in der Werkstatt Nägel einschlagen, die Kreissäge anschauen, wichtige Dinge besprechen. Das tönt sehr banal, nichts Besonderes. Und doch, für die Kinder ist es einmalig. Es ist Zeit, in der sie wichtig sind, einbezogen werden, erleben, dass sie etwas leisten können, Spuren hinterlassen – zusammen mit dem Vater. Daraus werden dann später Geschichten, an die man sich gerne erinnert. Der Geruch von Sägemehl, von Motorenöl, die Metallspäne, die kleine Verletzungen machen, die Geräusche der Maschinen, …..

Ich glaube, die Männer haben gestern eine gute Wahl getroffen.

Marianne Steiner, Stellenleiterin

2017-10-07T21:53:11+00:00