Mein Lieblingsbuch – Susanne

Super Kids – Warum der Erziehungsehrgeiz unsere Familien unglücklich macht von Michael Schulte-Markwort – liegt schon eine Weile auf meinem Bücherstapel: – jetzt während der Corona-Zeit packe ich es an. Anfangs skeptisch – bin ich begeistert über dieses Buch. Er gibt anschaulich mit vielen Beispielen einen sehr wertschätzenden Blick auf Super Kids und ihre Super … Read more

Doktor Thekar Medio zu Corona-Zeiten

Seit Dienstag versende ich Bücher wieder per Paketpost. Ich freue mich, dass das Angebot rege genutzt wird. Zu Corona-Zeiten ist die Ausleihe und Rücknahme von Büchern mit besonderen Massnahmen verbunden.  BAG- und BiblioSwiss-konform liefere ich nur per Postversand. Oder unsere Kund_Innen vereinbaren mit mir, dass ich die Leihgaben draussen vor der Haupteingangstüre für Sie bereit … Read more

Von Bilderbüchern lernen III

In der Suchtprävention Aargau arbeiten wir häufig lösungsorientiert. Wir legen den Fokus nicht auf das Problem, sondern auf die Lösung. Manchmal ist das schwierig zu vermitteln. Geschichten und Beispiele können da helfen, auch Bilderbücher. In Antons Albtraum und der Punkt habe ich bereits zwei Beispiele beschrieben. Nun möchte ich ein weiteres Beispiel vorstellen. Der traurige … Read more

Mein Lieblingskartenset – Christoph

Die Standpunkt-Karten für Unterricht und Prävention zum Thema „Nur Spass oder doch gemein“ finde ich ein tolles Hilfsmittel, um mit Mittelstufenklassen (Zyklus 2) in spannende Gespräche zu kommen. Dazu liegen die zwei Standpunkte „nur Spass“ und „doch gemein“ am Boden und wir platzieren gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern Situationskarten wie „Ein Junge schiebt den … Read more

Mein Lieblingsbuch – Mark

Verloren in der Schule Ross W. Greene zeigt Eltern und Lehrpersonen einen praktischen und einleuchtenden Weg, wie sie konstruktiv mit herausfordernden Kindern und Jugendlichen umgehen können. Kurz zusammengefasst stehen sich im Buch zwei Haltungen gegenüber: Kinder machen ihre Sache gut, wenn sie können versus Kinder machen ihre Sache gut, wenn sie wollen Folgt man der … Read more

Mein Lieblingsbuch – Monika G.

Interkulturelle Erziehungskompetenzen stärken – dieses Buch hat mich gepackt, ich konnte es nicht mehr weglegen. Schon nach der ersten Seite holte ich mir Post-it und Notizbuch, damit mir ja nichts entgeht. Ich werde viele Gedanken daraus in meine Workshops einfliessen lassen. Von der Arbeit mit Eltern mit Migrationshintergrund weiss ich, dass es wichtig ist, die … Read more

Mein Lieblingsbuch – Monika B.

Zugegeben – ich bin keine Leseratte – und ganz ehrlich – ich habe noch kein einziges Buch aus unserer Mediothek gelesen. Das muss ich allerdings auch nicht. Ich arbeite in der Administration und dem Bereich Öffentlichkeit und bin für die Gestaltung der Drucksachen zuständig. Deshalb ist mein Lieblingsbuch „Wenn die Spielsachen in die Ferien fahren“ … Read more

Von Bilderbüchern lernen II

Kennen Sie den lösungsorientierten Ansatz? Wissen Sie, was Ressourcenorientierung heisst? Könne Sie die beiden Dinge erklären? Ich versuche solche komplexen Begriffe anhand von Beispielen zum Leben zu erwecken. Gerne auch mit einem Bilderbuch. Zu den erwähnten Themen empfehle ich Der Punkt. Ina ist in der Schule widerständig und verweigert im Bildnerischen Gestalten die Kooperation. Ihr … Read more